Werbung

--------------------------------

Tipps gegen eine geringe Sichtbarkeit im Internet


seo

(Werbung)
- Gerade in der heutigen Zeit ist eine Internetpräsenz schon zur Pflicht geworden. Doch aufgrund mangelnder Kenntnisse, Zeit etc. wird man oftmals bei Google in den Suchergebnissen gesehen, da man irgendwo auf Seite 8 ist. Gerade bei z. B. Anbietern von Ferienwohnungen oder Ferienhäusern an der Nord- und Ostsee kann dies schwierig sein, da es hier etliche verschiedene Anbieter gibt. Viele Anbieter dieser Branche betreiben meist gar keine Suchmaschinenoptimierung, da es entweder zu teuer ist oder sie selbst denken, dass das auch so schon alles klappt. Doch mit Hilfe einer SEO Agentur kann man große Sprünge bei Google in Richtung Platz 1 machen und somit seinen Umsatz drastisch steigern.

Foto: pixabay.com / 377053

Externe Agentur oder lieber selbst anfassen?


Der Hauptaugenmerkt einer SEO Agentur liegt im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Da diese aber gleichzeitig einige Nebenbereich mit sich bringt, kümmern sich die externen Agenturen auch meist darum. Zu den Nebenbereichen gehören u. a. noch AdWords, Grafikdesign, Webdesign, Social Media und Content. Selbst machen, oder machen lassen? Diese Frage stellen sich bestimmt 99 %. Doch auch in 99 % der Fälle ist es überhaupt nicht sinnvoll es selbst zu machen. Denn meist wird der Aufwand von SEO ziemlich unterschätzt und man hat meist nur den Bruchteil der Kenntnisse, die man eigentlich benötigt. Die Suchmaschinenoptimierung ist ein fortlaufender Prozess. Jeden Tag kann es Änderungen seitens Googles geben, welche schnellstmöglich umgesetzt werden müssen. Denn auch sowohl die Suchmaschine, als auch die Nutzer entwickeln sich stetig weiter und verändern ihr Verhalten. Um selbst SEO zu betreiben bräuchte man also eine ganz eigene Abteilung mit Mitarbeitern, welche angelernt werden müssen. Dies erfordert viel Zeit und Geld, was die meisten kleineren Unternehmen nicht haben. Deshalb lohnt sich eine externe Agentur vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen. Eine externe Agentur hat jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet und kennt die meisten Kniffe. Außerdem besitzen sie relevante Beziehungen, die man selbst nicht vorweisen kann.

Die Auswahl einer passenden Agentur


Genauso wie in jedem anderen Bereich gibt es auch unter den Online Marketing Agenturen weiße und schwarze Schafe. Aus diesem Grund sollte man vorher gründlich recherchieren. Die Bewertungen bei Google geben dem Nutzer meist schon einen ersten Eindruck. Noch wichtiger ist aber das erste Gespräch. Viele Agenturen bieten auch eine kostenlose Erstanalyse der Webseite an. Hier kann man schon einige Fragen stellen und Unklarheiten klären. Durch ein persönliches Gespräch bekommt man meist ein sehr gutes Bauchgefühl, worauf man hören sollte. Weiterhin ist es gerade am Anfang wichtig, dass man sich nicht zu lange bindet. Einige Agenturen bieten am Anfang eine monatliche Kündigungsfrist an. Sollte sich der erste Eindruck als falsch darstellen, verliert man zum Glück nicht so viel Geld. Bestätigt sich der erste Eindruck aber, kann man immer noch eine längere Vertragslaufzeit mit besseren Konditionen eingehen.


Tipps gegen eine geringe Sichtbarkeit im Internet Bewertung dieser Seite: 2.6753246753247 von 5 Punkten 0 (154 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)


Zurück


Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:



Partner: